FX-DE Plus Emulator

Alle Features im Überblick

Der FX-DE Plus Emulator überzeugt mit der gleichen Grundfunktionalität wie die korrespondierenden Schulrechner FX-82DE Plus, FX-85DE Plus, FX-87DE Plus und FX-991DE Plus.

Neue Features

Der FX-DE Plus Emulator überzeugt mit der gleichen Grundfunktionalität wie die korrespondierenden Schulrechner FX-82DE Plus, FX-85DE Plus, FX-87DE Plus und FX-991DE Plus.
  • Screenshot-Erstellung für die einfache Erstellung von Unterrichtsmaterialien
  • Pop-up Display Funktion
  • Skalierbare Emulatorgröße
  • Natürliches Display
  • CD-Laufwerkunabhängige Nutzung

Funktionen & allgemeine Daten

Der FX-DE Plus Emulator überzeugt mit der gleichen Grundfunktionalität wie die korrespondierenden Schulrechner FX-82DE Plus, FX-85DE Plus, FX-87DE Plus und FX-991DE Plus.

  • Sreenshot-Erstellung
    Fertigen Sie sich Ihre eigenen Screenshots an:
    - Einbindung von Bildschirmansichten in andere PC-Anwendungen
  • Pop-up Display Funktion
  • Skalierbare Emulatorgröße
  • Funktionen
  • Wiederholungsfunktion
  • 24 Klammerebenen
  • Variablen Speicher (7)
  • STO/RCL-Taste
  • Wissenschaftliche Funktionen
  • Trigonometrische und invers trigonometrische
  • Funktionen
  • Hyperbolische und invers hyperbolische Funktionen
  • Exponentialfunktionen 10x, ex
  • Umkehrfunktion x-1
  • Potenz - und Wurzelfunktionen xv,v ,x2 ,xy
  • Logarithmusfunktionen (log, ln)
  • Kombinatorik und Permutation
  • Zufallszahlengenerator
  • Umrechnung von Polarkoordinaten in rechtwinklige
  • Koordinaten und invers
  • Bruchrechenautomatik (zwei Modi)
  • Umrechnung von Sexagesimal in Dezimal und invers
  • Berechnungen in Neugrad, Altgrad und Bogenmaß
  • p- Taste, e-Taste und %-Taste
  • SCI/FIX/ENG Funktion
  • Statistik
  • Listen basierte Statistik
  • Statistik mit einer Variablen
  • Standardabweichung
  • Statistik mit zwei Variablen (Regressionsfunktionen)
  • Linear
  • Exponential
  • abExponential
  • Logarithmisch
  • Potenz
  • Invers
  • Quadratisch
  • Natürliche Eingabe
  • Brüche
  • Wurzeln
  • Potenzen
  • Klammern
  • Beträge
  • Logarithmen
  • Non-natural input (wie die MS Modelle)
  • Ausgabe in v-form
  • Ausgabe in p-form
  • Funktionstabelle
  • Systemanforderungen
  • Computer: Mindestens erforderlich Intel® Pentium® III 500 mit USB,
  • Betriebssystem: Windows® 98/Me oder Windows® 2000/XP;
  • Festplattenplatz: 100 MB erforderlich
  • Arbeitsspeicher: Wie für Betriebssystem empfohlen

Technisch- wissenschaftliche Rechner

Grafikrechner

Grafikrechner mit CAS

Programmierbare Rechner

Software

Präsentation und Projektoren

Zubehör